Schriftgröße
Fachärzte für Radiologie – Nuklearmedizin

Können Komplikationen bei der Computertomographie auftreten?

Die Computertomographie ist schmerzfrei. Vor jeder intravenösen Kontrastmittelinjektion wird eine sorgfältige Prüfung der Indikation durch den Radiologen durchgeführt und eine evtl. bestehende Allergie erfragt.

Bei einer Schilddrüsenüberfunktion ist die Gabe von Röntgenkontrastmitteln zu vermeiden.

Sehr selten kann es zu Überempfindlichkeits-Reaktionen gegen Kontrastmittel kommen wie

  • Niesreiz
  • Schwindel
  • Übelkeit
  • Kopfschmerzen
  • Juckreiz
  • Hautausschlag

Informieren Sie beim Auftreten eines dieser Symptome sofort das betreuende Personal.

Röntgen-Kontrastmittel bei Einnahme metforminhaltiger Antidiabetika. Informationen für Diabetiker: klicken Sie links auf Diabetiker .

<– zurück

 

Terminvereinbarung

Mein Wunschtermin

Patienteninformation


Aufklärungsbögen 

Archivierungsinformation

Anreise


Ihr Weg zur
Radiologischen Gemeinschaftspraxis

Fachärzte für
Radiologie – Nuklearmedizin 
Hessenring 64
61348 Bad Homburg v.d.H.
Tel.: 0 61 72 / 67 62 60
Fax: 0 61 72 / 67 62 72

Kooperationen



Copyright © 2017
Radiologische Gemeinschaftspraxis
Radiologische Gemeinschaftspraxis · Hessenring 64 · 61348 Bad Homburg
Tel.: 0 61 72 / 67 62 60 · Fax: 0 61 72 / 67 62 72 · Email: termin@radiologie-bad-homburg.de